DE |EN |FR |IT
Alpiq in: Schweiz
Alpiq Gruppe

Bilanzgruppen-Management

Bilanzgruppen-Management durch Alpiq: eine einfache und wettbewerbsfähige Lösung. Optimieren Sie Ihren Auftritt am liberalisierten Markt.

Am 1. Januar 2009 wurde ein neues Bilanzgruppenmodell eingeführt. Mit dem Anschluss an unsere Bilanzgruppe sichern sich Energieversorgungsunternehmen eine privilegierte Positionierung. Mit Hilfe unseres Managementsystems können wir effizient und transparent auf Ihre Bedürfnisse reagieren.

Was ist eine Bilanzgruppe?
Eine Bilanzgruppe ist eine virtuelle Struktur, welche die Marktakteure zu Abrechnungszwecken gruppiert. Dieses System wurde von Swissgrid, dem Betreiber des schweizerischen Übertragungsnetzes, eingerichtet. Die stetige Wahrung des Gleichgewichts zwischen Stromerzeugung und –verbrauch hat ihre Kosten. Swissgrid stellt jeder Bilanzgruppe diese Ausgleichsenergie, das heisst die Differenz zwischen dem programmierten und tatsächlichen Verbrauchs- bzw. Produktionsvolumen, in Rechnung.

Wieso sollte man sich anschliessen?
Jeder Akteur am Schweizer Markt muss sich obligatorisch einer Bilanzgruppe anschliessen, unter Vorbehalt autonomer Bilanzgruppen. Dieses System hat grosse Vorteile: Je mehr Akteure einer Gruppe angehören, desto tiefer die Kosten für die Ausgleichsenergie. Ein Grossteil der Differenzen kann nämlich innerhalb der Bilanzgruppe kompensiert werden. Man spricht in diesem Fall von Bündelung.

Schweiz

Alpiq AG

Bahnhofquai 12

4601 Olten

Schweiz

T: +41 62 286 72 00

F: +41 62 286 76 77

sales.­marketswitzerland@­alpiq.­com