DE |EN |FR |IT
Alpiq in: Schweiz
Alpiq Gruppe

Simplon Speicherkraftwerke

Staumauer Serra

Die Gesellschaft betreibt die drei Kraftwerke Gondo, Gabi und Tannuwald, die das Wasser aus dem Simplonmassiv für die Stromproduktion nutzen. Die Zentralen von Gabi und Tannuwald werden von Gondo aus ferngesteuert. Zwei Drittel der jährlichen Stromproduktion werden im Sommer erzeugt.

 

 

 


Kraftwerk Tannuwald - 1400 m ü.M.
7 Francisturbinen
Gesamtleistung: 5,2 MW
Fallhöhe: 363 m

Kraftwerk Gabi – 1300 m ü.M.
2 Peltonturbinen + 1 Francisturbine
Gesamtleistung: 11 MW
Fallhöhe: 295 m

Kraftwerk Gondo – 800 m ü.M.
3 Peltonturbinen
Gesamtleistung: 45,4 MW
Fallhöhe: 470 m

Staumauer Fah – 1758 m ü.M.
Baujahr: 1979
Inbetriebnahme: 1981
Typ: Gewichtsstaumauer
Höhe: 9 m
Kronenlänge: 48 m
Stauvolumen: 41'000 m3
Einzugsgebiet: 17,3 km2

Ausgleichsbecken Eggen  – 1596 m ü.M.
Baujahr: 1957
Inbetriebnahme: 1958
Typ: Staudamm
Stauvolumen: 50'300 m3
Einzugsgebiet: 57 km2

Staumauer Sera – 1278 m ü.M.
Baujahr: 1951, Neubau 2010 
Inbetriebnahme: 1952
Typ: Bogenstaumauer
Höhe: 22 m
Kronenlänge: 81,5 m
Stauvolumen: 180'000 m3
Einzugsgebiet: 143 km2 


Speicherkraftwerke


Schweiz


Gondo, Gabi, Tannuwald, VS


Tannuwald: 7 Francisturbinen / Gabi: 2 Pelton- + 1 Francisturbine / Gondo: 3 Peltonturbinen


62 MW


Alpiq: 81,9 %


1952/1958

238 GWh


Ja


in Betrieb