Kontaktformular

Kontaktformular (Konditionen: Gas-, Stromversorgung, Tel.)

Kontaktdaten / Allgemein (Contact-Flap)
Was interessiert Sie?
Produkte (Contact-Flap)
Gasversorgung (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Gasverbrauch
Ihre Standorte
Stromversorgung Informationen (Contact Flap Options)
Ihr jährlicher Stromverbrauch
Ihre Standorte
Submit (Contact-Flap)

Projekt einreichen

Möchten Sie am #prixalpiq teilnehmen? Hier finden Sie alle Informationen zur Teilnahme, zu den Auswahlkriterien und zu den Preisen.

Wer darf teilnehmen?

#prixalpiq steht allen Walliser Gemeinden offen. Diese können:

  • selbst ein Projekt einreichen.

  • als Schirmherrin für ein Projekt auftreten, das von Studierenden und Forschenden der Hochschulen, von Planungsbüros, Unternehmen oder Unabhängigen in die Wege geleitet wurde.

Hochschulen und Planungsbüros mit Projekten im Hinblick auf eine nachhaltige Wassernutzung dürfen sich gerne an die Walliser Gemeinden wenden, damit diese die Schirmherrschaft übernehmen.

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

  • Der 1. Preis für den Gewinner des #prixalpiq hat einen Gesamtwert von CHF 40 000. Die Jury wird abhängig vom preisgekrönten Projekt darüber entscheiden, wie der Preis ausbezahlt wird. Der Sieger erhält mindestens CHF 20 000 in bar und möglicherweise einen Teil des Preises in Form eines Coachings.

  • Der 2. Preis, «Sieger der Herzen», hat einen Gesamtwert von CHF 10 000 und wird in bar ausbezahlt.

Wie kann man teilnehmen?

Die Bewerbungsdossiers dürfen bis zum 31. Mai 2022 ausschliesslich in elektronischer Form per E-Mail an die folgende Adresse versendet werden: prixalpiqmail@alpiqweb.com oder per Online-Format.

Das Bewerbungsdossier muss unbedingt folgende Dokumente umfassen:

  • Das vollständig ausgefüllte, unterzeichnete und datierte Bewerbungsformular (verfügbar entweder im Online-Format oder im Word-Format zum Herunterladen im Abschnitt "Nützliche Informationen");

  • Den Handelsregisterauszug, wenn es sich bei dem Projektträger um ein Unternehmen handelt;

  • Einen Geschäftsplan in Französisch oder Deutsch (maximal 10 A4-Seiten), der das Projekt genau beschreibt und sämtliche Informationen enthält, die für dessen Umsetzung nötig sind. Der Geschäftsplan muss insbesondere folgende Punkte umfassen: 

    • die Nachhaltigkeit der Wasserwirtschaft;

    • die Chancen und Risiken in Verbindung mit dem Projekt;

    • die Gesamtkosten des Projekts;

    • der Zeitplan für die Durchführung des Projekts; 

    • die erwarteten Auswirkungen auf die Gemeinde, die als Schirmherrin für das Projekt fungiert.

Welche Kriterien geben bei der Auswahl und der Bewertung der Projekte den Ausschlag?

Folgende Kriterien geben bei der Auswahl der Projekte den Ausschlag:

  • Das Projekt steht in Verbindung mit Wasser als Ressource für verschiedene Bereiche: Energie, Landwirtschaft, Tourismus, Umwelt, Trinkwasser etc.

  • Das Projekt würdigt, schützt und verbessert die Nutzung der Ressource Wasser im Hinblick auf die Nachhaltigkeit.

  • Das Projekt wird von einer oder mehreren Walliser Gemeinden eingereicht und in ebendiesen Gemeinden durchgeführt. 

Nur die Projekte, die diesen Auswahlkriterien entsprechen, werden von der Jury bewertet. Die Jury bewertet diese insbesondere anhand der folgenden Kriterien:

  • Nachhaltigkeitsgrad 

  • Fundiertheit des Geschäftsplans

  • Durchführbarkeit

  • Qualifikation des Projektträgers/der Projektträger

  • Wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen auf die Gemeinde/n, in der/denen das Projekt umgesetzt wird

  • Innovationsgrad

Fristen

Die Bewerbungsdossiers können bis zum 31. Mai 2022 eingereicht werden.

Der #prixalpiq 2022 wird im Rahmen einer offiziellen Zeremonie im Oktober 2022 verliehen.

Nützliche Informationen

Das Bewerbungsformular kann entweder online ausgefüllt werden, oder Sie füllen die Word-Datei aus und senden sie an prixalpiqmail@alpiqweb.com: